Schüssler Salze 14 Kalium bromatum

Bei den Schüssler-Salzen handelt es sich um homöopathisch aufbereitete Mineralstoffe. Diese Theorie wurde von Dr. Wilhelm Heinrich Schüssler entdeckt, der von 1821 bis 1898 lebte. Schon die kleinste Zufuhr soll dazu beitragen, dass die gestörte Zellfunktion eines Menschen normalisiert und ein Gesundungsprozess herbeigeführt werden kann. Auf eine sanfte Art und Weise, wird das Gleichgewicht im Körper neu reguliert. Im gesamten verbessert sich der Allgemeinzustand und der Organismus wird widerstandsfähiger. Natürlich gibt es nicht nur ein Schüssler-Salz. Insgesamt gibt es 27 Varianten. Davon sind die ersten 12 Wirkstoffe Funktionsmittel. Ab dem 13 bis zum 27 redet man von Ergänzungsmitteln. Wir möchten an dieser Stelle das Salz Nr. 14 genauer vorstellen. Es handelt sich um Kalium bromatum (Kaliumbromid). Das kommt vor allem in der Schilddrüse vor, allerdings nur in kleinen Mengen. Tritt eine Mangelerscheinung auf, dann neigt man zur Nervosität und Unruhe. Werfen wir doch einmal einen Blick auf das Ergänzungsmittel Kalium bromatum.

Welcher Inhaltsstoff befindet sich im Schüssler Salze 14

Der Speicherort von Kalium bromatum befindet sich in den endokrinen Drüsen. Sind diese Vorräte im Körper aufgebraucht, dann braucht dieser dringend Nachschub. Die Schüssler Salze 14 verfügen über eine hohe Wirkungsweise. Zum einen steigert es den Magnesiumspiegel und gleichzeitig beruhigt dieses Mittel die sensiblen Nerven. Selbst die Schleimhäute und Drüsen werden dadurch wieder richtig reguliert. Dieser Inhaltsstoff geht gezielt auf die Störungen im Gehirn-, Nerven und den Drüsen ein.

Die Schüssler Salze 14 werden gezielt wofür eingesetzt?

Schüssler Salze 14Das Salz Nr. 14 soll Menschen helfen, die unter einer Beschäftigungsneurose leiden. Vor allem denen, die ständig mit einer inneren Unruhe, Angst, Ruhelosigkeit oder Nervosität leben. Auch Schlafprobleme und Teilnahmslosigkeit sind keine Seltenheit. Zudem setzt sich diese Zielgruppe ständig unter Druck, wobei Gereiztheit entstehen kann. Viele Aufgaben müssen sofort erledigt werden und es dürfen keine Dinge unerledigt bleiben. Damit diese angespannten Charakterzüge besser behandelt werden können, sollte das Ergänzungsmittel Salz Nr. 14 zusätzlich eingenommen werden. Innere Blockaden werden damit gelöst und entstandene Mangelerscheinungen sowie das Ungleichgewicht werden besser verteilt.

Die Antlitzanalyse hilft Mangelerscheinungen zu erkennen

Die Antlitzanalyse wird gern von Heilpraktikern angewendet. Hierbei wird besonders das Gesicht in Augenschein genommen. Welchen Mangel kann man ablesen? Liegt ein Mangel an Kalium bromatum vor, dann kann man dieses Defizit genau erkennen. Mögliche Anzeichen wären beispielsweise die Entstehung von Akne, spröde und trockene Haut. Selbst ein betonter Augapfel und ein deutlich unterer Rand der Iris deuten auf eine Mangelerscheinung hin.

Hier detaillierte Infos über die einzelnen Hersteller erhalten!
PflügerOMP ApothekeOrthimDHUSenagold

Für die direkte Online-Bestellung empfehlen wir unseren Versandapotheken Vergleich. Alle Vorteile und bis zu 60% Rabatt inklusive Gutscheinen jetzt sichern!

Welche Anwendungsgebiete treffen für die Schüssler Salze 14 zu?

Für folgende Symptome kann das Salz Nr. 14 eingesetzt werden:

  • Depression, Unruhe, Schlaflosigkeit, Nervenschwäche
  • Entzündungen von Mund, Rachen, Nase, Magen und Darm
  • drückende Kopfschmerzen und Migräne mit Übelkeit
  • Keuchhusten, Asthma, Bronchitis, Atemnot
  • Störungen von Menstruation und Zyklus, Schwangerschaftserbrechen

Die innerliche Anwendung kann folgendermaßen ablaufen. Je nach Ausprägung des Mangels an Kaliumbromid kann täglich 1 bis 10 Tabletten eingenommen werden. Geht man nach einigen Heilpraktikern, dann sollte auf eine höhere Anzahl zurückgegriffen werden. Die Tablette sollte sich grundsätzlich im Mund auflösen. Somit wird das Salz direkt über die Mundschleimhaut aufgenommen. In einem Abstand von ungefähr 5 Minuten sollen die Tabletten nacheinander geschluckt werden.

Betrachtet man die äußerliche Seite der Anwendung, dann kann aus Kaliumbromid auch ein Brei entstehen. Ebenso sollte noch erwähnt werden, dass bei der Einnahme von Salz Nr. 14, der Genuss von Kochsalz zurückgefahren werden muss.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*