Mit Schüssler Salze Durchfall bekämpfen

Durchfall wird im medizinischen auch als Diarrhö oder als Diarrhoe bezeichnet. Dabei wird der Vorgang bezeichnet, in dem sich fester in flüssigen Stuhl verwandelt. Er kann ein Symptom für viele Dinge sein und auch Indikator für eine Krankheit. Im Jahr erkranken bis zu vier Milliarden Menschen mindestens einmal an Durchfall. Wird er nicht behandelt, kann er zum Tode führen oder die Menschen sterben möglicherweise an den Folgen. Warum er so gefährlich ist und wie man durch Schüssler Salze Durchfall verringern oder gar ganz eindämmen kann, haben wir nachfolgend zusammengefasst.

Was ist eigentlich Durchfall und wie wird er gewöhnlich behandelt?

Schüssler Salze DurchfallDurchfall ist normalerweise überwiegend akut und geht nach ein paar Tagen wieder weg, sofern er länger andauert. Eine wirkliche Maßnahme muss nicht ergriffen werden. Das gefährliche am Durchfall ist jedoch, dass er überwiegend aus Wasser besteht und somit dem Körper nicht nur Flüssigkeit, sondern auch Nährstoffe und Mineralstoffe entzieht. Deshalb heißt es auch, bei viel Durchfall sollte man trotzdem eine genügende Versorgung mit Wasser sicherstellen. Gefährlich wird Durchfall vor allem durch den Verlust von Elektrolyten. Die Ursachen für den Durchfall sind sehr unterschiedlich und können sowohl durch Bakterien und Viren als auch durch andere Ursachen herbeigeführt werden. Nahrungsmittelunverträglichkeiten ist ein weiteres Gebiet, weswegen es zum flüssigen Stuhl kommen kann. Lebensmittelvergiftungen und eine Intoleranz gegen Laktose sind nur zwei Beispiele. Medikamente können jedoch ebenfalls eine Ursache sein, sowie Vergiftungen oder hormonelle Schwankungen. Normalerweise geht man nur gegen einen Durchfall vor, wenn dieser nach einer Weile nicht aufhört. Ergriffene Maßnahmen in der Medizin sind ein Laktoseintoleranztest, die Untersuchung von Nahrung und Trinkwasser, sowie eine Ultraschalluntersuchung des Bauches. Des Weiteren wird das Blut untersucht und eine Endoskopie vorgenommen. Die Schulmedizin wendet außerdem Antibiotika, Loperamid und Opiate an, wenn es denn erforderlich ist. Doch auch durch Schüssler Salze Durchfall zu lindern ist möglich.

Schüssler Salze Durchfall – Diese Salze sind richtig

Wer gegen seinen Durchfall angehen möchte und durch die Schüssler Salze Durchfall verringern oder sogar ganz behandeln möchte, sollte sich zunächst mit einem Fachmann auseinandersetzen. Der Homöopath oder Heilpraktiker weiß genau, welche Salze effektiv sind. Aus der Schüssler Salze Liste kommen jedoch in der Regel die folgenden Schüssler Salze zum Einsatz:

Die Höhe der Dosierung legt ebenfalls der Fachmann fest. Wer möchte kann im Falle von Durchfall auch auf ein Heißgetränk zurückgreifen, womit der Körper dann auch die entsprechende Flüssigkeit zurückgewinnt.

Schüssler Salze Durchfall

Aus den Ergänzungs- und Funktionsmitteln die richtigen zu finden sollte Sache des Fachmanns sein. Eigene Versuche die richtigen Salze zu finden ist eher nicht empfehlenswert. In der Regel macht der Fachmann eine Antlitzanalyse und stellt genau fest, welche Ursachen der Durchfall hat und kann gezielt eine Behandlung in Erwägung ziehen. Deshalb ist es unbedingt zu empfehlen, sich an seinen Rat zu halten, wenn man mit Schüssler Salze Durchfall bekämpfen will.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*