Welche Schüssler Salze zur Entschlackung verwenden?

Schüssler Salze zur Entschlackung – Warum?

Umwelteinflüsse, Ernährung und viele andere Faktoren sind dafür verantwortlich, dass sich zahlreiche Giftstoffe in unseren Körpern ansammeln. Diese Gifte sind natürlich Fremdkörper und können die Gesundheit ernsthaft beeinträchtigen. Einige Erkrankungen und Unwohlsein sind häufig auf Giftstoffe im Körper zurückzuführen. Abhilfe kann hier eine Entgiftungskur schaffen, die durch Schüssler Salze wirksam unterstützt wird.

Entschlackung und Entgiftung – Die ZieleSchüssler Salze Entschlackung

Zum obersten Ziel der Entschlackung und Entgiftung mit Schüssler Salzen gehört die Umwandlung der Giftstoffe. Diese können dadurch leichter verwertet werden. Zudem gehört zu den Zielen eine Abschwächung der Aufnahme solcher schädlichen Giftstoffe, damit diese sich nicht wieder im Körper anhäufen. Auch die Neutralisierung gehört zu den Zielen einer Entgiftung und Entschlackung durch Schüssler Salze. Sind die Giftstoffe neutralisiert, müssen sie auch ausgeleitet werden. Auch hierbei helfen die Schüssler Salze. Das Hauptziel ist es, den Körper in kurzer Zeit von allen Giftstoffen zu befreien. Die meisten Giftstoffe sammeln sich schnell in der Lunge, der Haut, dem Darm und den Nieren an. Da diese am häufigsten betroffen sind, sollte eine Entschlackung mit Schüssler Salzen hier zuerst beginnen.

Schüssler Salze zur Entschlackung und Entgiftung – Die einzelnen Organe

Wie oben beschrieben gehört der Darm zu den ersten Organen, die entgiftet werden sollten. Bewährt haben sich hierzu insbesondere zwei Schüssler Salze, welche je drei mal am Tag mit je zwei Tabletten eingenommen werden:

Darm-Entschlackung

Niere und Haut gehören ebenfalls zu den Organen, die besonders von den Giftstoffen betroffen sind. Es gibt drei Schüssler Salze, welche ebenfalls drei mal am Tag mit je zwei Tabletten eingenommen werden, die sich hier für die Entgiftung bewährt haben:

Niere und Haut Entschlackung

Das letzte Organ, welches mit Hilfe der Schüssler Salze entgiftet werden sollte, ist die Lunge. Um die Lunge zu Entgiften gibt es drei mögliche Schüssler Salze:

Lungen-Entschlackung

Um die Lunge zu entgiften werden die Schüssler Salze ebenfalls drei mal am Tag je zwei Tabletten eingenommen. Zu beachten ist, dass die Schüssler Salze nur ihre volle Wirkung entfalten, wenn nie mehr als drei Schüssler Salze gleichzeitig eingenommen werden.

Die Behandlungsdauer

Eine Entgiftungskur, bei der die oben aufgezählten Salze verwendet werden, sollte in einem Zeitraum von vier bis sechs Wochen gemacht werden. Die Behandlung sollte lange genug durchgeführt werden, damit die Schüssler Salze auch richtig wirken können. Schüssler Salze fangen nicht sofort an zu wirken. Während der Entgiftungskur werden die Salze alle vier Tage gewechselt. Die Entgiftung beginnt mit dem Darm. Anschließend werden die Niere und die Haut entgiftet. Danach ist die Lunge dran. Sind auch diese vier Tage vorbei, wird wieder der Darm entgiftet.

Entgiftungskur – Die Verhaltensregeln

Um die Entgiftungskur erfolgreich durchzuführen gibt es einige Verhaltensregeln. Während der Kur darf kein Alkohol getrunken werden. Süßigkeiten sollten nur in Maßen gegessen werden. Tierische Eiweiße sind zwar erlaubt, aber auf sie sollte während der Kur weitestgehend verzichtet werden. Weißer Zucker und weißes Mehl sollten ebenfalls nur in geringen Mengen verzehrt werden. Wie bei jeder Kur, die mit Schüssler Salzen unterstützt wird, ist es besonders wichtig ausreichend Flüssigkeit aufzunehmen. Hier haben sich vor allem Mineralwasser und ungesüßte Tees bewährt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*