Wie Schüssler Salze Haarausfall verringern

Von Haarausfall spricht man, wenn jemandem übermäßig viele Haare ausfallen. Teilweise sogar so schwerwiegend, dass dies zu schütterem Haar oder sogar zu kahlen Stellen führt. In diesem Fall ist es angezeigt herauszufinden, woher das Problem kommt und ob es eventuell eine Möglichkeit gibt, dem entgegen zu wirken. Normalerweise verliert der Mensch pro Tag etwa 100 Haare, ohne dass die Substanz an sich gefährdet wird. Das Haar wächst in diesem Fall einfach wieder nach und man merkt nicht viel davon. Hauptsächlich ist dabei auch nur das eigentliche Haupthaar gefährdet. Wirklich gefährlich oder problematisch wird es dann, wenn es zu lichten Stellen kommt. Wir haben uns einmal mit dem Thema befasst, welche Schüssler Salze Haarausfall verringern können.

 

Welche Arten von Haarausfall gibt es?

Im Grunde unterscheidet man drei verschiedene Formen von Haarausfall. Typisch dabei sind beispielsweise: – kreisrunder Haarausfall – erblich bedingter Haarausfall – diffuser Haarausfall Der erblich bedingte Haarausfall ist eine Sache, gegen die man nicht wirklich viel machen kann. Ebenso wie den kreisrunden Haarausfall, der häufig im Alter auftritt. Zum Arzt gehen sollte man vor allem dann, wenn es zu einem unerklärlichen Haarausfall kommt. Entgegenwirken lässt sich in der Medizin mit Transplantationen oder einem speziellen Haarwasser. Aber auch das ist nicht immer die Lösung. Als Heilpflanzen kommen Birke, Brennnessel und Klettenwurzel zum Einsatz. Was auch helfen soll ist eine regelmäßige Kopfmassage.

 

Schüssler Salze Haarausfall – Wie können sie helfen?

Schüssler Salze HaarsausfallUm Schüssler Salze gezielt gegen Haarausfall einzusetzen, sollte man zunächst eine Antlitzanalyse unternehmen lassen, die dabei hilft, die Ursache zu finden und so die richtigen Salze einzunehmen. Typischerweise nimmt der Heilpraktiker jedoch aus den folgenden Schüssler Salzen bis zu drei Stück:

Die Funktions- oder Ergänzungsmittel wählt der Homöopath in der Regel nach dem jeweiligen Zweck und der Ursache aus und nutzt dazu drei verschiedene. Wichtig ist, dass die Dosis nicht eigenmächtig erstellt wird, da dies kontraproduktiv auf die Wirkung Einfluss nehmen kann. Es ist daher immer angeraten, sich eingehend beraten zu lassen und anschließend die Anleitung des Fachmanns zu befolgen.

Bei den Naturprodukt Empfehlungen, die wir in unserem Blog aussprechen, haben wir auch ein ganz besonderes 100% natürliches Mittel gegen Haarausfall getestet. Schaut dazu einfach mal bei unserem hairoXol Test vorbei.

Wie werden die Schüssler Salze Haarausfall eingenommen?

In der Regel nimmt man die Schüssler Salze Haarausfall als Tabletten ein und lässt sie im Munde zergehen. Wenn man dies nicht möchte, kann man auch ein Heißgetränk als Alternative in Betracht ziehen. In diesem Fall werden die Schüssler Salze in heißes Wasser gegeben und aufgelöst. Das Getränk nimmt man schließlich schluckweise zu sich. Wichtig ist dabei, dass man es nicht mit einem Metalllöffel umrührt, damit die Wirkung nicht in ihrer Entfaltung beeinträchtigt wird. Die Wirkung kann möglicherweise erst nach etwa drei Wochen einsetzen. Diese Zeit sollte man dem Präparat in jedem Fall geben, um ein Ergebnis festzustellen. Der Haarausfall sollte sich schließlich verringern und auf Dauer gänzlich auf das normale Maß des Haarausfalls reduzieren und damit auch langfristig gesehen Erfolg zu haben.

Ein Kommentar

  1. Guten Tag liebe Mitleser,
    vielen Dank für diesen Tipp. Ein Bekannter von mir ist sehr verzweifelt, da seine Haare ausfallen und er sich jedoch keine einpflanzen lassen möchte. Daher überlegt er, sich eine gute und passende Perücke zu beschaffen, falls die Haare weiter so schnell ausfallen. Als wir uns im Internet informiert haben, wurden wir schnell fündig.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*