Wie Schüssler Salze Kopfschmerzen lindern

Kopfschmerzen kennt eigentlich fast jeder. Dabei handelt es sich um eine Schmerzempfindung, die man im Bereich des Kopfes spürt. Früher oder später leidet jeder einmal in seinem Leben darunter. Doch die Arten von Kopfschmerzen sind so unterschiedlich, dass man unterschiedliche Wirkstoffe benötigt, um sie in den Griff zu bekommen. Es können auch nur leichte Kopfschmerzen sein, ebenso gibt es migräneartige Zustände, die einen nicht einmal schlafen lassen. Das Gehirn selbst ist sehr schmerzunempfindlich, der Bereich drum herum hingegen schon. Deshalb gibt es insgesamt etwa 200 unterschiedliche Arten von Kopfschmerzen. Mit Schüssler Salze Kopfschmerzen in den Griff zu bekommen ist nicht allzu schwer, sofern man genau weiß, woher die Kopfschmerzen überhaupt kommen. Wir haben uns einmal damit auseinander gesetzt und erläutern, was man beispielsweise auch in der Schulmedizin für Alternativen nutzt.

Wichtige Richtpunkte

Schüssler Salze KopfschmerzenKopfschmerzen können sehr unterschiedlich aussehen. Zum Arzt gehen sollte man allerdings, wenn man sehr häufig Kopfschmerzen hat, oder sie sehr plötzlich da sind. In der Schulmedizin bekämpft man sie in der Regel mit Schmerzmittel. Typisch sind hierbei Acetylsalicylsäure (auch unter dem Namen Aspirin bekannt) oder Ibuprofen. Nur wenige Arten von Kopfschmerzen sind nicht behandelbar. Daher ist es wichtig, den richtigen Typ des Kopfschmerzes zu erkennen und dann eine richtige Behandlung anzusetzen. Als Heilpflanzen werden häufig Baldrian, Hopfen, Kampfer, Minze und Lavendel verwendet. Als Hausmittel kommen Propolis, Wärmeanwendungen und Schwedenkräuter zum Einsatz.

Schüssler Salze Kopfschmerzen – Welche werden hier verwendet?

Wer mit Schüssler Salze Kopfschmerzen bekämpfen möchte, sollte zunächst von einem Fachmann, dem Homöopathen oder Heilpraktiker, per Antlitzanalyse herausfinden lassen, welche Schüssler Salze er benötigt. In der Regel wird dieser infolge dieser zu drei bis vier der folgenden Salze greifen:

Die richtigen Salze werden dann in der Regel in Form von Tabletten verabreicht. Sowohl Ergänzungs- als auch Funktionsmittel sind in der Liste, die man nutzen kann. Die Dosis sieht allerdings meistens vor, etwa 3 Tabletten einzunehmen, die drei Mal am Tag zugeführt werden. Dementsprechend vielseitig ist auch die Behandlung. Es ist wichtig, dass man bei der Zubereitung eines Heißgetränks keinen Metalllöffel verwendet, da sich sonst die Wirkung nicht frei entfalten kann. Bei Schüssler Salze Kopfschmerzen sollte man zudem das warme Getränk nutzen, um die Behandlung voran zu treiben. Eine Pflicht ist es allerdings nicht.

Woher die Schüssler Salze bekommen?

Wer noch auf der Suche nach den richtigen Schüssler Salzen ist, der kann sich im Internet umsehen. Shops wie DHU, Orthim oder Pflüger führen ein großes Sortiment an Schüssler Salzen, bei denen alle der aufgeführten Salze auch enthalten sind. Praktischer geht die Beschaffung wirklich nicht. Zudem man hier auch ohne Weiteres größere Mengen bestellen kann, die bei einer dauerhaften Behandlung wirklich sehr von Vorteil ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*