Schüssler Salze gegen Pickel

Pickel sind insgesamt eine sehr unangenehme Angelegenheit. Niemand hat sie gerne und immer sprießen sie an den falschen Stellen aus der Haut. Wir haben uns einmal mit dem Thema befasst, woher Pickel kommen, wie sie entstehen und was sie eigentlich sind. Außerdem nehmen wir unter die Lupe, wie man mit Schüssler Salze Pickel reduzieren oder besser behandeln kann und klären darüber auf, dass es ein natürlicher Prozess der Haut ist, der da vor sich geht.

Was genau sind eigentlich Pickel?

Schüssler Salze PickelPickel werden auch als Pusteln bezeichnet und sie stellen kleine mit Eiter gefüllte Bläschen unter der Haut dar. In der Regel bildet sich ein kleiner Hohlraum unter der Haut, der dann mit Eiter gefüllt ist. Der Pickel ist eine Hautveränderung, der in den unterschiedlichsten Formen auftreten kann. Der Inhalt kann sowohl keimfrei als auch infektiös sein. Eine Behandlung ist daher immer empfehlenswert. Wir erklären einmal am Beispiel von Akne, was ein Pickel eigentlich ausmacht. Und zwar ist die sogenannte Acne vulgaris eine der häufigsten Formen, bei denen ein Pickel auftritt. Sie ist in der Pubertät sehr häufig zu sehen und besteht meistens aus einer Entzündung der Hautoberfläche, die sich meist in der Nähe eines Haarfolikels befindet. Die darin enthaltenen Talgdrüsen bilden zu viel Talg und verschließen damit die Pore. Infolge der Entwicklung kommt es zu einem Mitesser, der sich durch Schmutz oder Oxidation schwarz färbt. Entzündet sich das ganze, entwickelt sich ein Pickel, der in der Regel mit der Zeit etwas größer wird. Wichtig ist es eigentlich immer, den Pickel nicht mutwillig auszudrücken, was aber nicht immer vermeidbar ist.

Durch Schüssler Salze Pickel behandeln

Wer oft mit Pickeln zu kämpfen hat, der kann auch Schüssler Salze prophylaktisch nutzen oder zur Behandlung. Wichtig ist es, sich zunächst von einem Fachmann beraten zu lassen. In der Regel ist dies der Heilpraktiker oder Homöopath. Dieser unternimmt eine Antlitzanalyse und erstellt nachfolgend einen Behandlungsplan, bei dem er sich häufig drei bis vier Salze aus dieser Schüssler Salze Liste nimmt:

Die entsprechenden Schüssler Salze werden für gewöhnlich als Tabletten eingenommen, die man sich auf der Zunge zergehen lässt. Welche Schüssler Salze Pickel am besten bekämpfen, hängt auch von den Ursachen dieser ab. So kann es auch sein, dass zusätzlich auch noch andere Mittel aus der Schüssler Salze Liste eingenommen werden müssen.

Schüssler Salze Bücher helfen schon einmal weiter

Wer sich vorher ein wenig informieren möchte, ohne gleich zum Heilpraktiker zu gehen, der kann auch Schüssler Salze Bücher nutzen, um sich einen ersten Eindruck zu vermitteln. Sie erläutern die Ursachen, woran man erkennt, dass Schüssler Salze zu wirken anfangen und welche man am besten nehmen soll. Die Dosierung sollte jedoch trotzdem vom Fachmann empfohlen werden. Für gewöhnlich kann mit der Einnahme nichts schief gehen, doch eine Überdosierung ist nicht unbedingt empfehlenswert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*