Sind Schüssler Salze rezeptpflichtig

Medikamente sind für gewöhnlich zu einem Großteil rezeptpflichtig. Das bedeutet, dass man zunächst bei einem Schulmediziner vorstellig werden muss, um für ein bestimmtes Medikament ein Rezept zu erhalten. Dieses ist erforderlich, um das Medikament dann in der Apotheke abzuholen. Ob Schüssler Salze rezeptpflichtig sind, diese Frage kommt immer wieder auf, doch sie ist unbegründet. Wir erklären alle weiteren Richtlinien, wenn es um die Frage geht, ob Schüssler Salze rezeptpflichtig sind, oder nicht und was man entsprechend beachten muss.

Schüssler Salze rezeptpflichtig – Wie kommt es dazu?

Schüssler Salze rezeptpflichtigIn erster Linie ist es ein Gerücht, wenn es darum geht, ob Schüssler Salze rezeptpflichtig sind, oder nicht. Vor allem, dieses Gerücht hält sich hartnäckig, selbst wenn man die Schüssler Salze frei verkäuflich in Online Apotheken oder in der Apotheke findet. Was diesem Gerücht zuträglich sein könnte, ist die Tatsache, dass die hohe Wirkung der Schüssler Salze eine Rolle spielen kann und wie man es von anderen Dingen weiß, verbreiten sich solche Dinge wie ein Lauffeuer, insbesondere, wenn es um Unwahrheiten geht. Worüber man sich jedoch im Klaren sein sollte: Schüssler Salze sind nicht rezeptpflichtig! Man bekommt sie frei in jeder Apotheke und kann sie auch in Online-Shops wie bei Orthim oder OMP einkaufen. Ein Fakt ist allerdings, dass man die Schüssler Salze nur in einem entsprechenden Betrieb erhält, der für den Vertrieb von homöopathischen und biochemischen Heilmitteln vorgesehen ist. Ergo: In einer Apotheke oder einem zertifizierten Online-Shop. Wichtig dabei ist vor allem, dass man die nötige Beratung erhält, die man zur Nutzung der Schüssler Salze grundsätzlich erhalten sollte. Dies ist beispielsweise in einer Drogerie nicht gegeben, weswegen man hier auch auf den Verkauf verzichtet.

Warum keine Schüssler Salze rezeptpflichtig sind

In der Regel haben die meisten Medikamente, die man in der Schulmedizin findet, eine erhebliche Wirkung auf den menschlichen Organismus. Jemand der sich nicht damit auskennt, kann eine fatale Wirkung in Gang setzen, die letzten Endes zum Tod führen kann. Es ist jedoch so, dass diese Grundsätze bei Schüssler Salzen nicht gegeben ist, weswegen sie nicht rezeptpflichtig sind. Rezeptpflichtige Medikamente sind nicht zum experimentieren gedacht, ebenso wenig wie Schüssler Salze. Doch ihre Wirkung kommt von einem völlig anderen Blickwinkel, denn Schüssler Salze arbeiten mit einem Stoff, der im Körper bereits vorhanden ist und dieser mit der Einnahme nur vermehrt wird. Anders lässt sich dies nicht erklären, jegliche weitere Erklärung wäre auch nicht sinnvoll. Fakt ist, dass augenblicklich keine Schüssler Salze rezeptpflichtig sind, weswegen man sie frei in einer Apotheke oder in einem Online-Shop erwerben kann. Wir legen jedoch Wert darauf, zu erwähnen, dass es immer hilfreich ist, einen Fachmann aufzusuchen, der einem bei der Auswahl der richtigen Schüssler Salze hilft. Im Regelfall ist dies der Homöopath oder der Heilpraktiker. Beide sind dazu in der Lage, per Antlitzanalyse zu prüfen, welche Schüssler Salze wirklich helfen und können auch gleich die richtige Dosis verordnen. Sie wählen dann aus der Schüssler Salze Liste die richtigen aus. Wichtig ist dieser Besuch außerdem deshalb, weil manche Menschen nur ungern Gebrauch von den Tabletten machen. Sie nutzen lieber Globulis. Und hier ist die Dosis sehr viel anders.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*