Wie Schüssler Salze Warzen beeinflussen können

Sie sehen unschön aus, sind an manchen Stellen sehr unangenehm und beinhalten vor allem einen Virus, der ansteckend ist. Die Rede ist hierbei von Warzen. Warzen sind zwar gutartig, sehen aber in manchen Fällen richtig unschön aus und können den Menschen, je nach Wuchsstelle, richtiggehend beeinflussen. Wir haben das Thema Warzen einmal genauer unter die Lupe genommen und erklären, wie Schüssler Salze Warzen beeinflussen, so dass sie womöglich sogar verschwinden.

Was genau sind Warzen?

Eine Warze besteht aus einer Geschwulst, die sich scharf vom Rest der umliegenden Haut abgrenzt und in der oberen Hautschicht wächst. In manchen Fällen ist sie ansteckend, bleibt aber klein und erscheint sowohl im flachen als auch erhabenen Zustand. Sie stammen aus der Familie der humanen Papillomviren und entstehen häufig im Zuge einer Infektion, die per Schmierinfektion oder Kontaktinfektion stattfinden kann. Selbst kleinste Verletzungen in der Schleimhaut sind Überträger von Warzen. Bis sie sich bilden, kann nach der Infektion ein oder mehrere Monate vergehen. Der Wuchs von Warzen ist am ganzen Körper möglich. Eine andere Variante, die jedoch mit der eigentlichen Warze nichts zu tun hat, ist die Stielwarze, die man auch als gestieltes Fibrom bezeichnet. Hier ist keine Infektion Ursache für das Wachstum. Außerdem treten diese Warzen überwiegend im Halsbereich oder am Augenlid auf. Die Familie der regulären Warzen ist sehr unterschiedlich. Mit dazu gehören:

  • Vulgäre Warzen
  • Fußsohlenwarzen
  • Dellwarzen
  • Flachwarzen
  • Feigwarzen
  • Pinselwarzen
  • Alterswarzen

Während die einen nur in bestimmten Lebensabschnitten wachsen, tauchen andere während des ganzen Lebens auf oder haben eine bestimmte Ursache für den Wuchs. Behandelt werden sie in der Medizin auf unterschiedliche Art. So kommt es zu einer chirurgischen Entfernung, der Vereisung oder einer Kauterisation. Ebenso üblich sind die Stimulation des Immunsystems und verschiedene Hausmittel. Genauso können aber auch Schüssler Salze Warzen in ihrem Wachstum beeinflussen.

Wie Schüssler Salze Warzen bekämpfen

Auch Schüssler Salze können gegen Warzen eingesetzt werden. Wichtig ist hierbei nur, dass man genau weiß, welche Warzenform vorliegt und vor allem, warum sie überhaupt gewachsen ist. Ist ein geschwächtes Immunsystem die Ursache, sollte man sich in jedem Fall auch in diesem Bereich ein wenig betätigen und das Immunsystem stärken. Gewöhnlich wird nach der Erhebung einer Antlitzanalyse eines der folgenden Schüssler Salze eingesetzt:

Die Salze können entweder getrennt oder gemeinsam eingenommen werden. Wichtig ist natürlich, sie sich auf der Zunge zergehen zu lassen, so dass die Wirkung sich frei entfalten kann. Außerdem ist es wichtig, dem ganzen Zeit zu geben. So zeigen sich erst binnen zwei bis drei Wochen erste Wirkungen. Aber dass die Schüssler Salze Warzen beeinflussen und so gut wirken können wie bei Übelkeit oder bei Husten, kann man in zahlreichen Erfahrungsberichten nachlesen.

 

Fazit

Dass Schüssler Salze Warzen beeinflussen können, dürfte klar sein. Wichtig ist jedoch, dass man sich zunächst mit den richtigen Salzen beschäftigt und diese auch eine Weile einnimmt. Bei Warzen kann es dauern, bis diese wirklich verschwinden. Doch kommt Zeit, kommt Rat. Das sollte man sich immer vor Augen halten. Wirken können sie nur, wenn die Anwendung stimmt.