Wie Schüssler Salze Wechseljahre erleichtern

Im Leben einer jeden Frau kommt es früher oder später zu einer extremen Hormonumstellung. In der Medizin bezeichnet man dies als Klimakterium, der Laie sagt auch Wechseljahre. Wie Schüssler Salze Wechseljahre erleichtern können, haben wir einmal zusammengefasst. Außerdem erläutern wir, was genau eigentlich bei diesem Prozess passiert und wieso sie für so manche Frau ein extremes Leiden darstellt.

Was sind die Wechseljahre?

WechseljahreDie Wechseljahre sind ein Zeitraum, in dem sich hormonell bei einer Frau ziemlich viel umstellt. Früher wurden sie auch als ‚Stufenjahre‚ bezeichnet. Mit dazu gehören die Zeiträume der sogenannten Menopause. Viele Frauen erleben die Anfänge bereits zum 40. Lebensjahr, bei anderen kommen sie später, etwa mit Mitte 50. Die meisten Frauen haben sie im Alter von etwa 58 Jahren hinter sich. Das Klimakterium kann auch bereits vorher ausgelöst werden, falls die Frau beispielsweise eine Operation unternehmen muss, bei welcher die Eierstöcke entfernt werden. Insgesamt wird das Klimakterium in vier Phasen eingeteilt. Dazu gehört die Prämenopause, die Menopause, die Perimenopause und die Postmenopause. Jede dieser Phasen verlangt der Frau einiges ab und die hormonelle Veränderung stellt den ganzen weiblichen Körper auf den Kopf. Der Östrogenspiegel senkt sich beispielsweise drastisch ab. Das löst aus, dass der Menstruationszyklus erheblich gestört wird, die Regel tritt dann stärker oder schwächer auf und bleibt zuletzt gänzlich aus. Teilweise setzt die Regelblutung auch aus oder kommt öfter, dies ist von Frau zu Frau verschieden. Während dieses Zeitraums kommt es jedoch auch immer wieder zu Schwierigkeiten und gesundheitlichen Problemen, mit denen die Frau zurechtkommen muss. Mit dazu gehören beispielsweise Schweißausbrüche, extreme Stimmungsschwankungen, Hitzewallungen oder Scheidenentzündungen. Ebenso kann es zu trockener Haut, Depressionen oder Gedächtnisstörungen kommen. Häufig ist es so, dass diese Beschwerden nach den Wechseljahren wieder verschwinden, währenddessen ist es jedoch sehr beeinträchtigend für die Frau selbst. Wie Schüssler Salze Wechseljahre erleichtern können, beschreiben wir im nächsten Abschnitt.

Wie Schüssler Salze Wechseljahre erleichtern können

Um zu wissen, welche Schüssler Salze man nutzen sollte, ist eine Antlitzanalyse zu empfehlen. Sie hilft dabei, die genauen Salze zu lokalisieren und die Ursachen zu beheben. Auch ist es von Bedeutung, welche Symptome man gerne bekämpfen möchte. So gibt es beispielsweise eine Mischung, die man bei Hitzewallungen gut einsetzen kann, genauso ist aber auch eine Wechseljahre-Kur möglich. Hitzewallungen bekämpft man am besten mit den folgenden Salzen:

Aus der Schüssler Salze Liste gibt es dann noch andere, die man ebenfalls für die Kur einsetzen kann:

Die Schüsslerkur kann den Körper und den Geist harmonisieren und einige der Symptome erheblich erleichtern. Damit die Schüssler Salze Wechseljahre jedoch optimal beeinflussen, muss man die Kur über mehrere Wochen durchführen und die Tabletten regelmäßig einnehmen. So entsteht ein Pegel im Körper, der die Symptome erheblich erleichtert.

Schüssler Salze Wechseljahre – Ein Fazit

Die Wechseljahre sind für jede Frau eine Belastung. Doch mit den richtigen Schüssler Salzen ist es sehr viel leichter, diese zu ertragen. Daher wird eine Kur oder die ständige Einnahme der richtigen Funktions- oder Ergänzungsmittel empfohlen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*